Die größte Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit.

Mark Twain

 

Historie und Geschäftsführung

Geschäftsführer Joachim Sandner bringt als Moderations- und Kommunikationsexperte in die Arbeit von FORTHE neben seinen umfangreichen Kenntnissen der pharmazeutischen und medizinischen Branche die Fähigkeit und den Enthusiasmus ein, den konstruktiven Dialog sämtlicher Akteure im Gesundheitswesen ergebnisorientiert zu begleiten und zu optimieren.
 
Er durchlief nach seinem Studienabschluss in Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre an der Universität Passau die klassischen Stationen vom Assistenten der Geschäftsführung über den Produktmanager bis zum Leiter Marketing der Arzneimittelbranche.

Im Rahmen seiner zwölfjährigen Tätigkeit in verschiedensten Positionen in der pharmazeutischen Industrie stellte Joachim Sandner immer wieder fest, dass großer Bedarf besteht an einer Kommunikationsplattform, die den - neutralen - Wissenstransfer zwischen Forschern und Herstellern einerseits und Fachärzten und Patienten andererseits in alle Richtungen ermöglicht. Um diesen Bedarf zu decken, gründete Joachim Sandner 1998, zusammen mit einem Partner, das Unternehmen FORTHE: Ein starkes FORUM zur Diskussion, Präsentation und Evaluation von THERAPIEN. Seit 2004 ist er alleiniger Inhaber des Unternehmens.


Die unverändert hohe Begeisterung für die unterschiedlichsten Kommunikationsanliegen mit ihren daraus resultierenden Herausforderungen, verbunden mit einer hohen Dienstleistungsmentalität, zeichnet seit jetzt mehr als 20 Jahren den Erfolg von FORTHE aus.
 
Neben seinen Tätigkeiten als Moderator und Fach-Referent ist Joachim Sandner auch Sachbuch-Autor und Publizist. Er ist als Vorstandsmitglied einer gemeinnützigen Stiftung tätig und Mitglied in verschiedenen nationalen und internationalen Organisationen.
 
Seine Leidenschaft gehört der Kommunikation auch in außerberuflichen Bereichen. So ist es ihm ein Anliegen, Persönlichkeiten aus unterschiedlichsten Fachgebieten zu Fragestellungen gesamtgesellschaftlicher Entwicklungen zum Austausch zu vernetzen. Darüber hinaus entwickelt er mit Freude im Rahmen von Benefiz-Veranstaltungen literaturaffine humoristische Bühnenprogramme.